Sonntag, 6. Oktober 2013

Heldenmarkt und Konsumverzicht eine harte Kombi

Ich war beim Heldenmarkt. Und was soll ich euch sagen, es hat gut getan zu sehen, dass ich nicht die einzige mit einer riesigen Macke bin, sondern, dass es viele Menschen gibt, die an unterschiedlichen Stellen in ihrem Leben bewusst leben.


Mein Hauptaugenmerk lag natürlich bei den Klamotten. Ich beschäftige mich ja noch nicht so wahnsinnig lange mit nachhaltigen Klamotten und wollte wissen, ob ich nach meinem Shoppingverbot wieder Fast-Fashion Klamotten tragen werde, oder eben nicht. 

Schaut mal was ich tolles gefunden habe:


Lena Schokolade: http://lena-schokolade.de/ 
Nicht nur, dass Anna am Stand super nett war, sondern die Sachen sind auch echt toll. Wird wohl meine erste Adresse in 10 Monaten sein :-)


Die Klamotten sind nicht nur bio und fair, sondern einige Teile haben auch "Nachrichten auf Mode". Die "Motive sind Texte wie sie in Zeitungen stehen oder standen. Sie umfassen zum Beispiel Themen wie Überfischung, Kinderarbeit, Krieg, Atomkraft, Hunger. Sie basieren auf Fakten und sie sollen zum nachdenken anregen," beschreieben Sie den Inhalt auf ihrer Homepage. Schaut selbst, es lohnt sich. Ich hätte so gerne schon was gekauft. Hier war der Verzicht suuuper schwer.

Dann ging es weiter: Kennt ihr http://www.affentor.de/index.php/ ? Die sind sooo toll. 
Ein Frankfurter Projekt, das ich zwar schon eine Weile kenne, mir aber bisher immer nur unter modischen und haben-wollen Aspekten angeschaut habe. 
Auch hier lohnt sich ein Blick hinter die Fasaden und auf die Homepage.
Bei Affentor werden nur Reststoffe verarbeitet. Genäht wird in der Frankfurter Werkstatt, einer Werkstatt, in der arbeitslose Menschen qualifiziert werden und arbeiten können.
Und dann kommen da so tolle Taschen raus:




"Hinter Affentor steht der Grundgedanke sich bewusster mit der Modewelt und dem eigenen Konsumverhalten auseinander zu setzen. Sozial und ökologisch verantwortungsvoll zu handeln und zu produzieren ist uns wichtig", steht auf ihrer Homepage. 
Genau das, was ich in diesem Jahr vor habe. 
Solltet ihr noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk sein, diese Laptoptasche und die kleine Tasche dazu fänd ich echt klasse ;-)

Außerdem habe ich noch diese sehr netten Österreicher gefunden: http://shop.zerum.at/
Leider ist das Foto nicht so toll geworden, daher hier nur der Link. Sehr ansprechende Klamotten mit toller Philosophie. 

Schuhe gab es keine schönen. 
Aber hey, das war meine erste Messe für Nachhaltigkeit. 
Langsam bin ich wieder guter Dinge, dass ich nach einem Jahr nicht unmöglich gekleidet nachhaltig rumlaufen muss. :-) 

Das war ein echt toller Tag.

Kommentare:

  1. Lenaschokolade sind soooooooo toll!!!! :)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für die Links, die sind wirklich toll!

    AntwortenLöschen
  3. @ichkaufnix: ja, finde ich auch :-)
    @anonym: sehr gerne

    AntwortenLöschen