Samstag, 25. Oktober 2014

... Kleidung als wegwerf Ware vs. Mädchenflohmarkt

Solche Bilder machen mich echt traurig.



Nicht nur, dass wir alle viel zu viele Kleider kaufen. 
Ich möchte nicht wieder von der Primarkhölle anfangen. 
Aber Leute, es gibt doch echt jede Menge Möglichkeiten mit Altkleidern umzugehen. 

Wenn man dann immer hin schon daran denkt, dass es für Kleidung unterschiedliche Möglichkeiten der Wiederverwertung gibt, warum schafft man es dann nicht, die Kleidung auch bis in den Container zu werfen? 

Ich bin am Samstag auf dem Mädchenflohmarkt in der Naxoshalle in Frankfurt. Von 12-17 Uhr könnt ihr dort Klamotten von mir kaufen. Ich freue mich auf euch :-) 




Kommentare:

  1. Mit den Containern ist das ja so eine Sache. Es wird einem doch seit Jahren erzählt, dass viele von denen böse sind, weil die Sachen die Märkte in den Ländern, in die die Sachen gelangen, kaputt machen. Ich will die Sachen immer ins soziale Kaufhaus tragen, was regelmäßig an meiner eigenen Faulheit scheitert. Daher dann doch der Container...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. soweit ich weiß, sind nicht alle COntainer schlecht. Die von der Caritas sind glaube ich ok

      Löschen