Sonntag, 22. Dezember 2013

Geschenke und Verpackung

Konsumterror, Konsumwahnsinn, ... und so weiter. Aber irgendwie ist es doch auch schön zu schenken. Ich verschenke wie bereits erwähnt wieder hauptsächlich selbst gemachtes. 
Jetzt die nächste Problematik: wie packe ich was ein. Da ist mein Verhalten noch echt optimierbar. Ich achte darauf, dass ich keine Folie benutze, aber ganz auf Verpackung verzichten möchte ich nicht. Schaut mal, auf der Seite Utopia gibt es schöne Ideen für: 

  • Recyceltes Geschenkpapier im Einzelhandel
  • Recyceltes Geschenkpapier bestellen und 
  • Kreative Lösungen

Viel Spass beim Verpacken und Schenken: http://www.utopia.de/ratgeber/einkaufsratgeber-einkaufsratgeber-gutes-geschenkpapier-gruen-eingepackt-recyclingpapier

Kommentare:

  1. Wir haben dieses Jahr einfach braunes Packpapier zum Verpacken benutzt. Danach haben wir für's festliche Äußere den Namen des Empfängers auf das Geschenk gestempelt und mit Washi Tape Bordüren bzw. Verzierungen geklebt. Minimalistisch, aber uns gefällt es gut :)

    Liebe Grüße,
    Apfelmädchen

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Idee, so in etwa werden meine auch verpackt werden :-)

    AntwortenLöschen